Nichts zu holen in Großgründlach

Ein schwerer Gang nach Großgründlach stand bevor. Immer noch ein wenig Ersatz geschwächt stand man da, allerdings auch mit dem Neuzugang "Hama" als der 1. Mannschaft der Eintracht. Zu Beginn konnte man ganz gut Paroli bieten, sagen wir mal bis zur 30. Minute, wo es dann zum ersten Mal geklingelt hat. Einmal nicht aufgepasst und schon folgte die Bestrafung. Man muss allerdings dem Simon Rascher hinten gute Noten vergeben, er hat die Sache ganz gut gemacht, das Mittelfeld stockte ein wenig und vorne wehte ein laues Lüftchen, hin und wieder mal eine Chance. Hinten drin wieder mal eine Bank der Jesus Castillo. In der 38. Minute kam dann Farbe ins Spiel, der Richie Koyo wurde eingewechselt. Leider klingelte es nochmal kurz vor der Halbzeit, also stand es standesgemäß 2-0 zum Pausentee. Naja, was sollte sich in der 2. Halbzeit groß ändern, Großgründlach machte weiterhin das Spiel, sie waren eben über 90 Minuten die bessere Mannschaft, IMP erzwang sich mal eine Chance, Rudi Hackbarth im Mittelfeld konnte leider auch nicht viel dagegen setzen. Ein bischen mehr körperlichen Einsatz hätte man sich schon gewunschen, aber gegen so eine spielerische gute Mannschaft hast du wenig Zugriff. In der 60. und 74. fielen quasi die Treffer 3 und 4 und da haben die noch ein paar Hochkaräter ausgelassen. Schwamm drüber und nach vorne schauen, nun geht es gegen den VfL, vielleicht geht da ja mehr!?

FC Blau-Schwarz 88: Jesus Castillo, Oliver Böhm, Simon Rascher, Florian Selzer, Jörg-Mike Grunwald, Jonas Herkle, Temuulen Zimmer, Hawre Mohammad, David Zagura, Alexander Pfeilschmidt, Ivan Martin-Perez.

Einwechselungen: 38. Richie Koyo für David Zagura, 44. Denis Beßler für Jonas Herkle, 58. Jonas Herkle für Oliver Böhm, 78, Oliver Böhm für Hawre Mohammad.

Tore: 30. 1-0, 44. 2-0, 60. 3-0, 74. 4-0

Gelbe Karten: Denis Beßler, Hawre Mohammad

Torchenacen: 19:9

Ecken: 7:2

Man of the Match: Jesus Castillo 

Letzte Änderung am
Nach oben

Login or Register

Register

User Registration